Pantoprazol bei Sodbrennen
Pantoprazol TAD® 20 mg bei Sodbrennen

Sodbrennen & Co.:

Fast jeder Zweite kennt das unangenehme Gefühl.
Rund 20 Prozent leben mit akuten Beschwerden.

Erfahren Sie mehr über:

  • die Verdauung
  • die Refluxkrankheit, ihre Ursachen und Symptome
  • die medikamentöse Behandlung
  • die Vorbeugung

Und wenn die Magensäure Ihnen mal wieder
auf den Geist geht:
Pantoprazol TAD® 20 mg bei Sodbrennen hilft:
Verträglich. Rezeptfrei. Laktose- und glutenfrei.

Ösophagussphinkter

Muskelringe, um die Speiseröhre nach oben und unten hin zu schließen.

Belegzellen

Zellen in der Magenschleimhaut, die die Salzsäure bilden.

Protonenpumpe

Protein in der Membran von Belegzellen, das bei der Bildung von Magensäure hilft.

Unterer Ösophagussphinkter

Ringmuskelschicht, die die Speiseröhre gegen den Magen abschließt.

Reflux

Als „gastroösophagealen Reflux“ bezeichnet man den Rückfluss von Magensaft in die Speiseröhre. Wenn noch andere Verdauungssäfte hinzukommen, spricht man vom „duodenogastoösophagealen Reflux“.

Endoskopie

Untersuchungsmethode, bei der ein Schlauch z.B. in die Speiseröhre eingeführt wird, um über darin befindliche Instrumente Bilder oder Gewebeproben zu erhalten.

Refluxösophagitits

Entzündung der Speiseröhre.